Europawahlergebnis aus Wahlbezirk Goxel

Bei der Europawahl am 9. Juni 2024 betrug die Wahlbeteiligung 48,48 Prozent im Stimmbezirk 151 der Stadt Coesfeld. Hier eine Übersicht mit den wichtigsten Ergebnissen. Es handelt sich um das vorläufige Ergebnis. Weitere Ergebnisse einschließlich der erzielten für alle Parteien können über die Internetseiten der Stadt Coesfeld oder des Kreises Coesfeld abgerufen werden.

Goxel ist auf Schützenfest vorbereitet

Das bevorstehende Schützenfest in Goxel rund um den Feiertag Christi Himmelfahrt ist weitgehend vorbereitet. Beim traditionellen Gewehrabend am 27. April wurde die Vogelstange gerichtet sowie das “Waffenaresenal” aus Holzgewehren überprüft.

Nachdem drei neue Mitglieder mit Fähnchen und Gewehr ausgerüstet waren und die ersten Bullenköppe gezahlt werden mussen hieß es “Antreten” zum Schmücken der Vogelstange. Diese musste von Mitgliedern des zweiten Zuges unter zünftiger Begleitung der Jugendblasorchesters Hochmoor zum Schießplatz getragen werden.

Die Vogelstange wurde zügig geschmückt und fachkundig aufgerichtet. Anschließend folgte der Abmarsch durch schon grünes Umfeld in zur Schützenhalle.

Gut wieder zurück im “Quartier” stand noch die Kontrolle von Gewehren und Mitgliedsfähnchen an, dann konnte es zum gemütlichen Teil übergehen. Das Königspaar Holger Kaup und Dagmar Vogt waren mit dem Ablauf des Abends – und auch wohl mit ihrer zu Ende gehenden Regentschaft in Goxel – gut zufrieden.

Anschließend folgte der gemütliche Teil, bei dem es nicht nur flüssige Nahrung gab. Die Leckereien vom Grill fanden bei angenehmen Wetter reißenden Absatz. Jetzt kann das Schützenfest 2024 kommen!

Fotos: Alois Bosman

Vogel für Goxeler Schützenfest ist fertig

Zu einem Schützenfest gehört ein (Holz)Vogel, um den dann beim Schießwettbewerb am Schützenfesttag ein fairer Wettkamps entsteht: Wer macht den letzten Schuss?

Nicht anders ist das beim Goxeler Schützenfest. Das amtierende Königspaar des letzten Jahres, Holger Kaup und Dagmar Vogt, hatten Freunde, Bekannte, Nachbarn und die Familien zum Schmücken des neuen Vogels in den Heidekrug eingeladen. Viele Gäste waren gekommen, die von Königin Dagmar und König Holger begrüßt wurden.

Dann wurde Hand angelegt, und bald zeigte sich, wie der neue Vogel aussehen wird. Anschließend bliebt noch viel Zeit, um ein Tänzchen zu wagen und sich hier und da mit den anderen Gästen auszutauschen …

Hier folgen gleich einige Bilder des Abends:

Fotos: Gregor Köning

Rosen für das Schützenfest

Lange Tradition des Goxeler Schützenfestes ist es, dass bei der amtierenden Königin die Papierrosen zum Ausschmücken der Schützenhalle und für den Königswagen angefertigt werden – vorwiegend von den Partnerinnen der Vorstandsmitgliedern. So hatte schon lange vor dem Schützenfest am Feiertag Christi Himmelfahrt Königin Dagmar eingeladen.

In gemütlicher Runde wurde fleißig gearbeitet und zum Abschluss war auch König Holger mit den Ehrenherren zufrieden.

Schützenfest in Goxel

Anfang Mai wird in Goxel wieder Schützenfest gefeiert. Dann wird sich auch klären, wer die Nachfolge vom noch amtierenden Thron mit König Holger Kaup und seiner Königin Dagmar Vogt wird. Bevor diese Frage am Feiertag Christi Himmelfahrt (9. Mai) geklärt ist, sind noch einige Vorbereitungen zu erledigen. So am letzten Samstag (27. April) im April die Vogelstange geschmückt und die Kontrolle der (Holz)Gewehre vorgenommen. Am Dienstag, 7. Mai ist dann noch die Schützenhalle herzurichten, zudem muss der Königswagen geschmückt werden.
Der Festball mit dem neuen Königsthron ist am Freitag, 10. Mai. Der Abschluss des Festes ist der traditionelle Frühschoppen am 11. Mai, bei dem es erfahrungsgemäß auch etwas später werden kann.

Für weitere Informationen bitte die o.a. Daten anklicken.

Zur Teilnahme an allen Veranstaltungen laden herzlich ein:
Der Vorstand des Schützenvereins Goxel und der Festwirt Bernd Busert

Musik:
Beim Gewehrabend und am Tag des Vogelschießens  „Jugendblasorchester Hochmoor“
und beim Königsball  DJ-TEAM „die musicbox“

Goxeler Kirchturm ist in die Jahre gekommen

Nein, abgerissen wird der Kirchturm der Goxeler Herz-Jesu-Kirche nicht. Nach über 50 Jahren hat der Zahn der Zeit an ihm genagt. Es bestand dringender Reparaturbedarf. Ende Januar 2024 legten daher Fachleute Hand an und brachten den Glockenturm wieder auf Vordermann.

Redaktion über E-Mail erreichbar

Das Redaktions-Team der Homepage www.goxel.de ist ab sofort unter der E-Mail-Adresse redaktion@goxel.de erreichbar. Wer also Hinweise auf Veranstaltungen oder Termine über diese Homepage veröffentlichen möchte, kann unter der genannten E-Mail-Adresse seine Wünsche mitteilen. Auch andere Hinweise oder Anmerkungen können hier gerne abgegeben werden.

Gospelchor Joyful Singers auf dem Weg nach Alpen

Musik verbindet alle Menschen auf eine wunderbare Art und Weise und schafft Verbundenheit untereinander. Und dies ist der Grund, warum sich die Joyful Singers am Sonntag, 28.01.2024 auf den Weg nach Alpen am Niederrhein machen. Sie unterstützen dort mit ihren Liedern den befreundeten Gospelchor Confidence bei seinem Jubiläumskonzert zum 10jährigen Bestehen.

Beide Chöre haben sich bei einem Auftritt auf dem Gospelkirchentag 2022 in Hannover kennen- und schätzen gelernt. Sie sind damals nacheinander mit viel gemeinsamen Spaß und Freude aufgetreten und haben zum Schluss zusammen eine Zugabe gegeben. Musik verbindet eben.

Wer also Lust hat, zwei tolle Chöre zu hören  und selbst ein wenig zu singen, ist herzlich eingeladen sich am 28.01.2024 auf den rund 1stündigen Weg mit dem PKW nach Alpen zu machen. Es wird sich lohnen….
Das Konzert startet um 17 Uhr in der St. Walburgis Kirche in Alpen- Menzelen. Der Eintritt ist frei.

Vincent Lammering neuer Vorsitzender des Goxeler Schützenvereins

Auf der Mitgliederversammlung des Schützenvereins Goxel am 12. Januar ist Vincent Lammering zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. Er tritt damit die Nachfolge von Holger Kaup an, der nach acht Jahren das Amt abgegeben hat. Seit 2005 gehörte Holger dem Vorstand an, zuvor stand er als Offizier dem 2. Schützenzug vor.

Foto: Holger Kaup (rechts) gratuliert seinem Nachfolger Vincent Lammering

Nach dem traditionellen Totengedenken und dem Rückblick auf das vergangene Jahr durch Marco Vogt und Holger Kaup, gab Alois Bosman einen Rückblick auf 30 Jahre “Herbstfahren”. Alois hat die Freunde und Mitglieder des Schützenvereins in jedes deutsche Bundesland geführt und bei allen Beteiligten für viel Freude und Spaß gesorgt.

Die Mitgliederstatistik des letzten Jahres stellte Martin Lammering vor. Im Anschluss stellten Martin Sylvester und Oliver Vogt den Kassenbericht des Jahres 2023 vor. Martin führte an, dass die Kosten in den letzten Jahren enorm gestiegen sind. Im Anschluss wurde der Vorstand durch die Kassenprüfer entlastet. Mark Koitka scheidet nach 3 Jahren als Kassenprüfer aus. Für ihn wird Tobias Beenen als neuer Kassenprüfer gewählt.

Danach folgte das spannende Thema der Wahlen:

Holger Kaup hört nach 9 Jahren als 1. Vorsitzender auf eigenen Wunsch auf. Für ihn wird Vincent Lammering (vorher 2. Schriftführer) als neuer 1. Vorsitzender gewählt.

Bedingt dadurch wird das Amt des 2. Schriftführers neu vergeben. Die Wahl der Versammlung fällt auf Daniel Hüwe (Vorher Kassierer Bezirk 4).

Für das Amt des 1. Hauptkassierers von Martin Sylvester wird Oliver Vogt (Vorher 2. Hauptkassierer) gewählt.

Das Amt des 2. Hauptkassierers wird in Zukunft Karsten Schulenkorf (Vorher Kassierer Bezirk 1b) bekleidet.

Johannes Gerding, (Bez. 1a), Andreas Kaup (Bez. 3), Dennis Hannig (Bez. 6) werden wiedergewählt.

Für den Bezirk 1b von Karsten Schulenkorf wird Christoph Gerding neu in den Vorstand gewählt.

Christian Roß (Kassierer Bezirk 7) gibt sein Amt nach 10 Jahren Vorstandsarbeit ab. Für ihn wird Christoph Heitkamp neu in den Vorstand gewählt.

Der von Daniel Hüwe betreute Bezirk 4 wird in Zukunft von Marcel Völker betreut. Auch er steigt neu in den Vorstand ein.

Auch bei den Offizieren gibt es einige Veränderungen:

Markus Kappe stellt sein Amt als Zugführer des 1. Zuges zur Verfügung. Der 1. Zug wird in Zukunft von Kersten Wilmer geführt.

Auch der zweite Zug bekommt einen neuen Anführer. Lars Bosman hört als Zugführer auf, sein Posten wird in Zukunft von Thorsten Selting übernommen.

Nach 13 Jahren aktivem Dienst, scheidet Steffen Treptow als Fahnenträger aus. Obwohl er diesen Schritt schon länger geplant hatte, hängte er die Corona-Bedingten Fehljahre noch hinten an. Für ihn wird Andreas Gerding als Fahnenträger gewählt. Das Offizierskorps wird vervollständigt durch Melvin Pollmeier.

Unter Punkt 8 der Tagesordnung folgte die Abstimmung über eine Satzungsänderung, mit der künftig auch Frauen das Recht haben im Schützenverein mitwirken zu können.

Mit 52 Ja-Stimmen und 38 Nein-Stimmen hat die Jahreshauptversammlung im Goxeler Heidekrug zwar mehrheitlich dafür gestimmt, künftig auch Frauen die Mitgliedschaft im Schützenverein zu ermöglichen. Der Haken dabei ist, aber. dass für die erforderliche Satzungsänderung eine Dreiviertel-Mehrheit erforderlich ist. Diese für die Satzungsänderung notwendige Quote wurde nicht erreicht.

Nach dem offizellen Ende der Versammlung folgten viele weiter Stunden mit Gesprächen und Diskussionen an der Theke.

Sternsinger in Goxel unterwegs

Früh am Drei-Königs-Tag (6. Januar 2024) sind auch in Goxel wieder die Sternsinger unterwegs. In mehreren Gruppen wünschen Sie an den Haustüren ein gesegnetes neues Jahr und freuen sich über Geldspenden für einen guten Zweck. Und auch so manche süße Sachen erhalten sie als Dankeschön. Ein schöner Brauch, der auch in Goxel schon eine lange Tradition hat.

Bilder von einigen Sternsingergruppen der letzten Jahre hier