Sport - Fußball und mehr

Kurz-Informationen zum Sport in Goxel

    Anfahrtskizze zum Heidesportplatz (Karte zum Vergrößern anklicken)

Sieg nach tollem Endspurt

Schon um 10:30Uhr rollte am vergangenen Sonntag (10. Nov.)  der Ball in Gescher. Und Früh schon ging Gescher in Führung. Der erste Eckball nach nicht einmal fünf Minuten schlug im langen Eck, von Freund und Feind unberührt, ein. Die Goxeler brauchten Zeit,  sich von dem Rückstand zu erholen. Doch auch mit fortschreitendem Spiel bekamen die Gäste aus Coesfeld kaum Zugriff auf das Spiel. Kurz vor der Pause blitzte dann doch einmal die spielerische Qualität auf und Gerding erzielte den Ausgleichstreffer. Nach der Pause kamen die Goxeler etwas besser in die Partie, doch ein Doppelschlag innerhalb von drei Minuten nahm den Gästen alle Hoffnungen. Coesfeld stellte um und ging nun volles Risiko. Papadopulos brachte die Goxeler dann mit einem direkt verwandelten Freistoß wieder heran und leitete eine völlig verrückte Schlussphase ein. Erst flog ein Gescheraner nach Schiedsrichterbeleidigung vom Platz und dann erzielte Kern nach flüssiger Kombination den Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit. Himker setzte dem Ganzen die Krone auf. Einen Befreiungsschlag aus der Verteidigung, ließ Stippel in die Mitte tropfen. Himker - der bemerkt hatte, dass der Torwart zu weit vor seinem Tor stand - überspielte diesen und erzielte den nicht mehr für möglich gehaltenen Siegtreffer.

Also 4:3-Sieg für die III. Mannschaft von DJK Eintracht Coesfeld (Goxel)

 

Link zu allen kompletten Spielplänen und Ergebnissen der Kreisklasse C2 Klasse Spielsaison 2019/2020, in der die 3. Mannschaft von DJK Eintracht Coesfeld spielt:

hier klicken

 


Zwei Niederlagen zum Saisonabschluss 2018/2019

In der neuen Saison gibt es nur noch die Dritte DJK-Mannschaft in Goxel

Im letzten Spiel der Saison trat die dritte Mannschaft von DJK Eintracht Coesfeld bei TSG Dülmen an. Die Goxeler starteten gut in die Partie und hatten direkt eine Doppelchance. Doch fast im direkten Gegenzug fiel das 1:0 für die Hausherren. In der Folge blieb die Goxeler Hintermannschaft ohne Zugriff auf das Spiel. Einige haarsträubende Fehler im Aufbauspiel brachten der TSG die nächsten Chancen aus denen das 2:0 fiel. Es hätte noch schlimmer kommen können. Berding fällte seinen Gegenspieler von hinten im Sechzehner, der Unparteiische auf Elfmeter und und zum Glück nur auf Gelb. Den Elfmeter konnte Fy parieren und hielt die Mannschaft trotz einer desolater Defensivleistung im Spiel. Kurz vor der Pause meldete sich die Goxeler Offensive zu Wort. Nach einem Foul an Bulk verwandelte Gröning den fälligen Elfmeter sicher. In der Zweiten Halbzeit jedoch kam es noch dicker, nachdem Dülmen zwei weitere Treffer erzielt hatte, zeigten sich Auflösungserscheinungen. Fast ohne Gegenwehr erspielte sich Dülmen Chance um Chance. Zwei weitere Gegentreffer fielen und ein höherer Rückstand war nur dem alleingelassenen Fy und der schlechten Chancenverwertung der Dülmener zu verdanken. In den letzten 10 Minuten kamen die Goxeler dann wie durch ein Wunder wieder ran. Zuerst traf Bulk zum 6:2, dann war Imming zur Stelle und verbesserte das Ergebnis noch mit zwei Treffern zum 6:4 Endstand. Trotz der Niederlage belegt die Dritte souverän den 3. Tabellenplatz und stellt mit Bulk (20) und Gröning (31) den besten Angriff der Liga.

 

Im nachfolgenden Spiel trat die vierte Mannschaft bei Turo Darfeld an. Der Klassenerhalt war in der eigenen Hand, ein Punkt würde reichen um Gescher auf Abstand zu halten. Doch in einer weitestgehend ereignislosen ersten Hälfte markierte Darfeld gut 10 Minuten vor der Pause den Führungstreffer. Nach Wiederanpfiff war man unaufmerksam und Darfeld traf erneut. Doch Kuhlmann brachte die Goxeler zurück ins Spiel. Nach seinem Doppelschlag waren die Gäste wieder im Spiel. Doch wie schon oft in dieser Saison erzielte der Gegner ein Tor in den letzten Minuten und das Spiel ging noch verloren. Da jedoch Gescher im Parallelspiel ebenfalls verlor ist der Klassenerhalt geschafft.

 

Am frühen Abend fanden sich beide Mannschaften wieder am Heidesportplatz ein um die Saison nochmal bei dem ein oder anderen Kaltgetränk Revue passieren zu lassen. Präsi Markus Uphues verabschiedete in einer Feierstunde die Spieler Haneke, Pankraz und Aehling aus Goxel. Ebenso wurden einige Spieler Richtung Reiningstraße verabschiedet. Aufgrund der neu Strukturierung der Fußballabteilung wird es im nächsten Jahr nur noch eine Mannschaft in Goxel geben. Das Trainerteam, das im vergangenen Jahr noch zwei Mannschaften betreute, wird nun auf die verbleibende Mannschaft konzentriert. Einzig Tobias Pöppelmann wird im nächsten Jahr etwas kürzer treten, doch auch wenn er als Co-Trainer ausscheidet, wird er weiterhin als Spieler und für Organisatorische belange rund um den Heidesportplatz zur Verfügung stehen.

 

Bericht: Tim Schürhoff

 

Gruppenbild zum Saisonabschluss 2018/2019 auf dem Heidesportplatz in Goxel

 




 

Saisonabschluss 2017/2018 am 27. Mai 2018

Die Saison ist beendet und die Goxeler Mannschaften belegten folgende Tabellenplätze

 

A-Kader (DJK Coesfeld III) 11. Tabellenplatz 33 Punkte von 30 Spielen wurden 9 Gewonnen 6 Unentschieden und 15 Verloren Torverhältnis 60:73 (Kreisliga C1)

 

B-Kader (DJK Coesfeld IV) 9. Tabellenplatz 37 Punkte von 28 Spielen wurden 11 Gewonnen 4 Unentschieden und 13 Verloren Torverhältnis 60:77 (Kreisliga C2)

 

C-Kader (DJK Coesfeld V) 14. Tabellenplatz 15 Punkte von 28 Spielen wurden 4 Gewonnen 3 Unentschieden und 21 Verloren Torverhältnis 39:154 (Kreisliga D)

 

Wie immer war zum letzten Spieltag ein Bierwagen geordert und eine reichhaltige Grillstation aufgebaut. Die Festivität zum Rückblick auf die vergangene Saison wurde nach dem offiziellen Teil durch den Vorstand ausklingen gelassen. Wie in jedem Jahr musste sich die Fußballabteilung Goxel wieder von einigen Fußballern trennen, die ihre Fußballerische Kariere beendeten.

 

 

 

Foto1: (von links nach rechts) Volker Barenbrügge (Vorstand) Fabian Rabbe; Frederic Schmidt; Christopher Demes; Hendrick Thoms; Markus Uphus (Vorstand)

unten: Marcel Bast; Timo Bast; Lukas Wies; es fehlen Martin Wolken, Leonard Wermert

 

Ebenfalls verabschiedet wurden einige Trainer und Betreuer. Nach der Auflösung der 5. Mannschaft wird Frank Kröger in der nächsten Saison wieder als Betreuer des A-Kaders fungieren. Für seine Trainertätigkeit bedankte sich der Vorstand mit einer kleinen Aufmerksamkeit. Auch in der 4. Mannschaft gibt es Veränderungen, DJK-Urgestein Joachim Fiebig steigt, beruflich bedingt, aus der Trainertätigkeit aus. Zu guterletzt wurde auch Aufstiegstrainer Ingo Bast verabschiedet. Der Coesfelder, der noch in der Vorsaison den Wiederaufstieg in die C-Liga perfekt gemacht hatte und die Mannschaft im Folgejahr in der Liga halten konnte, scheidet ebenfalls aus. Ein weiterer Dank ging an das Sportteam Goxel, dem in Person von Anne Warmers ein Präsent überreicht wurde. Nicht vergessen blieben auch die Waschfrauen, die sich immer um die Trikotwäsche gekümmert haben. Hier einige weitere Fotos von 27. Mai 2018:

 

 

Zur kommenden Saison gibt es so einen fast runderneuerten Trainerstab der die verbleibenden Mannschaften 3. und 4. in die Saison begleiten wird.

 

A-Kader: Tim Schürhoff (Trainer); Tobias Pöppelmann (Co-Trainer); Henrik Baier (Co-Trainer); Frank Kröger (Betreuer)

B-Kader: Andreas Hielscher (Trainer); Michael Riedlinger (Betreuer); Reiner Murche (Betreuer)

 


Infos zu Weltmeister "Matze" Mester  und zum Besuch von Goxeler bei den Paralympics 2012 in London

"30 Jahre Partnerschaft mit De Bilt (NL) - Treffen am 20. Juni 2015

Menschenkicker 2015 auf dem Heidesportplatz (21. Juni 2015)


Frühjahrsputz 2015 am Heidesportplatz

Fleißige Hände sorgten am Samstag, 28. März 2015 beim Frühjahrsputz am Heidesportplatz für eine blitz-blanke
Umgebung zwischen dem Sportplatz und den Umkleiden. Außerdem wurden der Gastraum neu gefliest und weitere
Reparaturarbeiten durchgeführt.

 


Menschenkicker 2015 am Sportplatz

Die zweite Auflage eines Menschenkickerturniers fand am 21.06.2015 auf dem Sportplatz in Goxel statt. Alle Wittenfelder waren eingeladen sich bei dieser lustigen Variante des Fußballs zu beweisen! Alt und Jung tragen in sieben Teams gegeneinander an und hatten trotz des Regenwetter viel Vergnügen bei dem Juxturnier. Als Sieger gingen die Muskebiere um Teamkapitan hervor. Zweiter wurde das Team von Aaron Stöhler!

So sehen Sieger aus!

 

Das Team von Aaron Stöhler belegte den zweiten Rang, punktgleich mit den Fußballern des Goxeler B-Kader!

 

Dann kam der Regen...

 

Das Spielfeld wurde kurz trocken gelegt – dann konnte es weiter gehen!

 

Das amtierende Heidekönigspaar durfte natürlich nicht fehlen!

 

 

Die jungen Damen schlugen sich sehr gut – schließlich spielen alle Fußball bei der DJK Coesfeld!

 

Dem stand das Team der Jungs nichts nach. Beide Junioren Team holten je neun Punkte!

Und hier noch weitere Bilder vom Nachmittag...


Kleinfeldturnier am 3. Juli 2011 -


Homepage der DJK EINTRACHT COESFELD - VBRS


 Zu meinem Lieblingsverein: 

bayern

FC SCHALKE 04
SV WERDER
BREMEN
FC BAYERN
MÜNCHEN
 
Borussia
M'Gladbach
BORUSSIA DORTMUND

Wer hier einen LINK zu einem anderen Verein haben möchte, kann seine Wünsche an webmaster per Mail abgeben!


© 2019 · Herausgeber dieser Seiten: Schützenverein und Nachbarschaft Wittenfeld
Impressum und Kontakte