20 Jahre Goxeler Marienstation

Hauptseite       Kirchenseite


20 Jahre "Marienstation in Goxel"
Zu einer besonderen Marienandacht war am 9. Mai 2004 eingeladne worden: Vor 20 Jahren wurde die Marienstation in der Bauernschaft eingeweiht. Die Vorbereitung dieser Andacht hatte der Gesprächskreis übernommen. Die Idee für die Errichtung einer Marienstatue kam vor zwanzig Jahren aus dieser Gruppe. Sie sind von Haus zu Haus gezogen und sammelten bei den Goxeler Familien. Über 4.400,– DM kamen zusammen. In Zusammenarbeit mit einer ganzen Anzahl von ehrenamtlichen Helfern aus der Gemeinde konnte die Statue in zwei Jahren fertig gestellt werden. Die Einweihung erfolgte am 06. Mai 1984. In den vergangenen zwanzig Jahren haben viele Sparziergänger bzw. Fahrradfahrer  dort eine kurze Pause eingelegt.

Aus dem Archiv gibt ein eine Vielzahl von interessanten Informationen zur Entstehung der Marienstation. Hier einige Fotos und ein Zeitungsartikel von 1984:

 
Pfarrer Gediga weiht die Station ein

Vorher wurden Bausteine verkauft, auch eine Miniaturstation vermittelte schon einen Eindruck des Werkes

Ein Modell wurde aufgebaut, aber wohl nicht stabil genug...

 

...erst eine "Wasserwaage" führte zum gewünschten Ergebnis.

Weitere Bilder vom Bau der Station folgen noch!

 

 


Zeitungsartikel vom 7. April 1984 aus der "Allgemeinen Zeitung" Coesfeld (zum Vergrößern den Artikel anklicken!)


© 2004 · Herausgeber dieser Seiten: Schützenverein und Nachbarschaft Wittenfeld
Impressum und Kontakte