Herbstfahrten des Schützenvereins

   

ZDF-Fernsehgarten 2006           Besichtigung Fa. Miele 2006


Seit 1993 bietet der Schützenverein seinen Mitgliedern im Herbst mehrtägige Fahrten zu interessanten Zielen an. Organisiert werden die Herbstfahrten von Alois Bosman.

Wichtiger Hinweis für die geplante Herbstfahrt im September 2020:
Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie und der damit für Reisen verbunden Unsicherheiten wurde die  Herbstfahrt 2020 (24.-27. Sept. 2020) in das Erzgebirge abgesagt. Selbst bei einer rechtlichen Zulässigkeit ist zu beachten, dass die Fahrt für die  Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem zu hohen Gesundheitsrisiko verbunden ist. Mit den beteiligten Partnern (Hotel, Busunternehmen, Reiseleitung, Frühstückshotel) wurde vereinbart, dass die Fahrt auf das nächste Jahr verschoben wird. Neues Datum: 16. - 19. Sept. 2021.

Die für die Fahrt 2020 angemeldeten Teilnehmer wurde bereits informiert. Sie haben die Wahl, die gezahlte Anzahlung komplett erstattet zu bekommen oder sich für die Teilnahme an der Fahrt 2021 zu entscheiden.

 

Die nächste Fahrt findet  also vom  16. bis 19. Sept. 2021 statt.

Die Herbstfahrt 2021 wird vom 16. - 19. Sept. September ins Erzgebirge im Freistaat Sachsen  und nach Tschechien führen. Bereits 2003 war das Erzgebirge Ziel der Herbstfahrt, doch das Einzige, was wiederholt wird, ist das Hotel in Großrückerswalde. Zu den Zielen gehört die Besichtigungen - mit sachkundiger Begleitung - der  Bergbaustadt Freiberg, der Spielzeugstadt Seifen und der Kurstadt Karlsbad in Tschechien. Dazu ist noch eine Fahrt mit einer historischen Dampfeisenbahn und ein Abstecher auf den Fichtelberg bei Oberwiesental, dem höchsten Berg der früheren DDR, eingeplant. Der Reisepreis steht noch nicht endgültig fest und wird voraussichtlich etwas über 300 EUR p.P. bei 3 Übernachtungen im DZ betragen, EZ-Zuschlag 30,00 EUR, Zuschlag für Nicht-Mitglieder (sofern Plätze vorhanden) 10 EUR p.P. In diesem Preis sind die Busfahrt in einem modernen Reisebus, alle Führungen und Besichtigungen, Eintritte, Fahrt mit der Dampfeisenbahn, Übernachtung mit Frühstück, gesondertes Frühstück auf der Hinfahrt, 3 x Abendessen im Hotel sowie ein Mittagessen mit einem Getränk in Karlsbad/Tschechien enthalten. Und ein Begrüßungstrunk im Hotel gehört auch noch dazu. Der genaue Programmverlauf wird noch festgelegt.

Hier kann ein Anmeldeformular als PDF-Datei heruntergeladen werden. Falls für die Fahrt noch Plätze frei sein werden, können Anmeldungen ab Ende 2020 entgegengenommen werden. Wegen des Ausfalls der Fahrt in 2020  können sich die bereits angemeldeten Teilnehmer für die Teilnahme an der Fahrt 2021 entscheiden. Es ist derzeit noch nicht klar, wieviel freie Plätze noch vergeben werden  können.

Die Anmeldung entweder per Mail an alois.bosman@goxel.de senden oder bei Alois Bosman abgeben. Weitere Auskünfte kann Reiseleiter Alois Bosman unter Tel. 02541 6080 geben.


Infos und Fotos zu den bisherigen Zielen:

2021  16. - 19. Sept. 2021 mit dem Ziel ERZGEBIRGE

2020:  Geplante Fahrt ins Erzgebirge wegen Corona-Pandemie abgesagt

2019:  19. bis 22. September  - Oberfranken  mit Bayreuth, Kulmbach und Bamberg

2018:  Saarland - Saarlous und Metz (Frankreich) 

2017: Mecklenburgische Seen-Platte / Rostock

2016:  6.-9. Oktober 2016 Ludwigsburg/Stuttgart

2015: Thüringer Wald "Suhl" vom 17. - 20. Sept. 2015

2014: Schleswig-Holstein vom 25. - 28. Sept. 2014

2013: Regensburg (Bayern)

2012: Sächsische Schweiz (mit Dresden und Bautzen)

2011: Hamburg

2010: Gartenreich Dessau-Wörlitz vom 23.-26. September 2010

2009: Odenwald

2008: Insel Usedom

2007: Rhön / Fulda

2006: Lübeck und Holsteinische Schweiz

2005: Schwarzwald / Straßbourg

2004: Würzburg und  Rothenburg ob der Tauber

2003: Erzgebirge/Prag

2002: Berlin/Neuruppin

2001: Wesertour mit Bremen und Hameln

2000: Leipzig und Spreewald

1999: Trier und Luxemburg

1998: Insel Rügen und Hiddensee mit Wismar und Schwerin

1997: Brüssel, Gent und Brügge

1996: Dresden mit Elbsandsteingebirge und Meißen

1995: Harz (Alexisbad) mit Goslar und Wernigerode

1994: Thüringen mit Gotha, Eisenach, Weimar und Erfurt

1993: Neuruppin/Rheinsberg mit einem Abstecher nach Berlin


Einen Bildband mit vielen Texten und Fotos von den bisherigen 20 Herbstfahrten (bis 2011) des Schützenvereins Fahrten überreichten die Teilnehmer der Fahrt 2012 an "Reiseleiter" Alois Bosman. Jeder Teilnehmer machte das Buch mit seinem "Autogramm" noch wertvoller. Doris Averkamp - die dazu noch einen Rückblick in Versform gab - hatte das Buch zusammen mit Alois Lammering in mühevoller Arbeit zusammengestellt. Wer das Buch einsehen oder erwerben möchte, kann sich mit Alois Lammering in Verbindung setzen, Tel. 02541 981894 oder E-Mail  alois@lammering.info melden.


Die Karte vermittelt einen optischen Überblick, welche Ziele und Regionen bisher durch die Herbstfahrten
angesteuert wurden. Zum Vergrößern die Karte anklicken.


© 2020 · Herausgeber dieser Seiten: Schützenverein und Nachbarschaft Wittenfeld
Impressum und Kontakte