Schützenverein Goxel

   


svlogo

E-Mail-Kontakt: schuetzenverein

Aus frühen Zeit des Vereins

 

Zwar ist es noch etwas Zeit, hier aber schon mal der Hinweis auf das Fest 2018:

 

Nur noch


;
...bis zum SCHÜTZENFEST 2018 am 10. Mai 2018 / 09:30 Uhr

(unter Berücksichtigung der Sommerzeit)

Rückschau auf Bildernachmittag "Alte Bilder aus Goxel am 25. März 2018


Mitgliederversammlung 2018 am 2. Januar

72 Mitglieder konnte Vorsitzender Holger Kaup zur Mitgliederversammlung des Goxeler Schützenvereins im "Heidehof" begrüßen. Nach dem besonderen Gruß an den amtierenden Schützenkönig Sven Hermanns, zugleich auch Prinz der Heidekönigin der Nachbarschaft Wittenfeld, und dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder trug Manfred Wies, Vize-Vorsitzender, einen Rückblick auf das abgelaufene Vereinsjahr, angereichert mit vielen Bildern, vor.

Schriftführer Marin Lammering trug einige Zahlen zur Vereinsstatistik vor. Durch sechs Neuaufnahmen stieg die Mitgliederzahl auf 256, auch für das neue Jahr 2018 sind bereits einige Neuaufnahmen zu verzeichnen.

Über Zahlen zum Kassenbericht trug Martin Sylvester vor und übergab dann das Wort an Herbert Gehlmann, der mit zwei anderen Kollegen die Kasse geprüft hatte.

Er bescheinigte Martin Sylvester, der bereit seit 30 Jahren die Finanzen des Vereins im Griff hat, eine einwandfreie Kassenführung. So erfolgte dann einstimmig die Entlastung des Vorstandes.

 

Bei den Vorstandswahlen wurden die Bezirkskassier Andreas Kaup, Gregor Köning, Vincent Lammering und Christian Roß einstimmig wiedergewählt - ebenso wie der langjährige Kassierer Martin Sylvester. Auch Fahnengträger Steffen Treptow wurde einstimmig bestätigt.

Veränderungen stehen dagegen bei den Offizieren an. Nach vielen Jahren als Oberst scheidet Ernst Averkamp aus. Auch der Zugführer des 2. Zuges, Jörg Hermanns überlässt nach vielen Jahren einem Jüngeren. Zum neuen Oberst wurde Heiner Roß, bisheriger Zugführer 1, gewählt. Seinen Platz als Zugführer 1 übernimmt Markus Kappe. Neuer Zugführer 2 wird Lars Bosman.

Der Kamera stellen sich die alten und neuen Offiziere, eingereiht von den beiden Vorsitzenden Kaup und Wies: (v.l.n.r.)  Heiner Roß, Ernst Aveerkamp, Jörg Hermanns und Markus Kappe, es fehlt Lars Bosman.

 

 

Für langjährige Mitgliedschaft wurden dann mehrere Schützen geehrt.
40 Jahre gehört Norbert Rawert (3. v.l,) dem Verein an. Bereits seit 1968 - und damit seit 50 Jahren gehören Josef Sunderhaus (2.v.l.), Werner Brüggemann (3.v.r) und Alois Bosman (2.v.r.) dem Verein an. Auch Albert Althoff sen. ist seit 50 Jahren Mitglied, konnte aber an der Versammlung nicht teilnehmen.

 

'Alle Termine für das Jahr 2018 stellte der Vorstand vor und bittet bereits jetzt um rege Teilnahme.

Die Herbstfahrt 2018 führt in diesem Jahr in das Saarland und wurde von "Reiseleiter" Alois Bosman vorgestellt. Anmeldungen waren in der Sitzung möglich  - die Fahrt ist fast ausgebucht. Weitere Infos hier.
Außerdem kündigte er einen Termin an, an dem alte Bilder aus Goxel und dem Schützenverein sowie zwei über 40 Jahre alte Filme von Schützenfesten gezeigt werden sollen. Der Termin wird noch bekannt gegeben.

Thomas Wiesweg, stellv. Vorsitzender der Nachbarschaft Wittenfeld, lud Schützen ein, auch die vielen Angeboge der
Nachbarschaft zu berücksichtigen.

Mit seinen berühmt-berüchtigten "Dreizeilern" ließ Günther Golin die Runden auf, eine stammte vom amtierenden König  Sven Hermanns, die andere Runde gönnten sich die Schützenr aus der Vereinskasse.

Zum Abschluss des Abend wurden noch drei kleine Geschenke ausgelost, das Los
traf Andreas Kaup (2.v.l.), Benedikt Segbert (Mitte) und Alois Lammering (2.v.r.), der für dieses Foto
seine Kamera weitergeben musste. Alle anderen Fotos stammen von ihm.

 

Nach dem offiziellen Teil blieb dann noch Zeit für so manches "Prötken"...


Rückblicke

aStadtschützenfest 2017

a Schützenfest 2017 - hier alle Infos

a Kameradschaftsabend am 31. Oktober 2016

a Fahnenweihe am 2. Oktober 2016

a Cood Water Challenge

a Bilder vom "Richtfest" an der Schützenhalle am 28.12.2012 und der Baustellenbesichtigung am 30.12.2013

a 2. Zug schlachtete Spanferkel

a "Aktion Pflastersteine"

a  Die neue Schützenhalle

a Stadtschützenfest 2012


Gewinne vom Kameradschaftsabend eingelöst
Königsthron 2016 organisiert "Running Dinners"

Freuen konnten sich die Gewinner des Running Dinners, die beim Kameradschaftsabend am 31. Oktober 2016 bei der Tombola diese Gewinne erzielt hatten. Das amtierende Königspaar mit dem Thron, also die Ehepaare Maria und Alois Lammering, Ulrike und Alfons Wilmer sowie Rita und Reinholt Beenen hatten kurz vor dem Schützenfest 2017, nämlich am 12. Mai 2017 die versprochenen Gewinne eingelöst und die Gewinner eingeladen.

Drei Gänge an drei Orten war das Motto, welches die Throngemeinschaft ausgegeben hatte. Um 19.00 Uhr ging es los mit einer Vorspeise bei Rita und Reinhold Beenen,

weiter ging es dann zu Fuß zu Maria und Alois Lammering zu einem Hauptgang...

 um dann um 21.30 Uhr zum Dessert bei Uli und Alfons Wilmer zu sein.

Wer wollte, konnte sich dann ab 22:00 Uhr „abholen“ lassen. Es war ein schöner und genussvoller Abend.

Zur Erinnerung: gewonnen hatten je einen Gutschein Christoph Böing, Helga Hüwe, Daniel Roters und Tim Schürhoff.

Auf den Fotos ist der amtierende Schützenkönig Alois Lammering nicht zu sehen…...er stand hinter der Kamera.


Seitenanfang test


© 2017 · Herausgeber dieser Seiten: Schützenverein und Nachbarschaft Wittenfeld
Impressum und Kontakte